Stille in Bewegung – Die Qualitäten der Meditation entdecken

Meditationsworkshop mit Julian Ebenfeld

Yoga ist nicht nur physische Bewegung wie der Besuch in einem Fitnessstudio. (…) Yoga ist Meditation. (…) Wenn körperliches Training wie das Schwimmen an der Meeresoberfläche ist, sind wirkliche Yogaübungen wie das tiefe Eintauchen in den Ozean. Diese Erfahrung hat eine komplett andere Dimension.“

Amma (Mata Amritanandamayi) zum vergangenen Weltyogatag

Die Dimension der Tiefe, von der Amma hier spricht, ist eine fast vergessene Dimension. Egal ob in Yogaübungen, unseren Alltagshandlungen oder im Kontakt mit anderen Menschen bleiben wir häufig an der Oberfläche. Wir konzentrieren uns auf Äußeres (Zahlen, Formen, die praktischen Dinge des Lebens usw.) und verpassen damit die kaum sicht- aber fühlbaren, magischen Qualitäten des gegenwärtigen Augenblicks.

Diese Dimension der Tiefe (wieder zu) entdecken ist die herzliche Einladung dieses Meditationsworkshops. Wenn auch nicht mit Yoga Asanas, beginnen wir auch in diesem Workshop mit bewegten Meditationen und lassen diese Bewegungen im Verlauf immer subtiler werden. Du probierst verschiedene Meditationen aus – mit dem Schwerpunkt bei deiner Erfahrung. So kannst Du schauen, welche Methode in Dir etwas bewegt und für Dich als Zugang zu mehr Tiefe geeignet ist.

Die Meditationen kommen aus verschiedenen spirituellen Schulen und Traditionen, von Buddhismus und Osho bis Taoismus und Meditationen von Julians Lehrern.

Zur Teilnahme brauchst Du keine Vorkenntnisse. Zwischendurch gibt es die Möglichkeit zum Austausch und zu Fragen.

 

Julian Ebenfeld begann 2010 mit der Sitzmeditation, Zazen im San Bo Dojo in Bonn. Es folgte eine lange Reise Durch Klöster und Meditationszentren in Frankreich, Indien, China, Thailand und den USA, in denen er viele Meditationszugänge und spirituelle Schulen/Traditionen kennenlernte. Nach Massage-Ausbildungen in den achtsamen Massageformen Chi Nei Tsang (Bauchmassage) und Ayurvedischer Massage bei Khun Ni in Thailand und Shikha Dhyan in Indien arbeitet Julian seit 2016 als selbstständiger Massagetherapeut in Köln.

Weitere Infos: www.julian-ebenfeld.de

Termin: Sonntag, 16.02.2020, 10:00 – 18:00 Uhr

Ort: 3 schätze, Heerstr. 167, 53111 Bonn

Kosten: Der Workshoptag (8 Std. total) kostet pro Person von 70,00 € bis 110,00 €, je nach Deinem Gefühl und Deiner finanziellen Situation.

Anmeldungen: Anmelden kannst Du Dich über das unten stehende Anmeldeformular oder per E-Mail unter: info@3-schaetze.de

Anmeldungen sind verbindlich. Bei Nicht-Teilnahme (ohne Ersatz) oder Absagen ab 7 Tagen vor der Veranstaltung, behalten wir uns vor, den Kostenbeitrag in voller Höhe einzufordern.

Für die Mittagspause ist ein „Potluck“ Mittagessen geplant, d.h. jede/r trägt etwas veganes zum Essen bei, aus dem wir ein schönes Buffet zusammenstellen können.

Der Workshop findet mit mindestens 6 Personen statt. Da die Plätze begrenzt sind, empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung.

Anläßlich des Workshops habe ich ein kleines Interview mit Julian geführt.

Ein weiteres Interview, welches ich 2016 mit Julian geführt habe, findest Du hier…

Anmeldung zum Workshop:

Name
E-Mail
Anschrift
Kommentar
Captcha
Captcha
?
Hier bitte die Zeichenfolge eingeben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.