Die 3 Herzen des Kochs

Dogen Zenji sagt in seinem Tenzo Kyokun, den Anweisungen für den Koch, der Tenzo (Zen-Koch) solle mit der Kraft der drei Herzen praktizieren und das Essen zubereiten.

Das freudige Herz ist das Herz, welches mit Freude der Gemeinschaft dient. Da ist zum einen die Sangha, die Gemeinschaft derjenigen, die gemeinsam den Weg Buddhas praktizieren. Zum anderen kann man darunter auch die universelle Gemeinschaft verstehen. Als Menschen haben wir die Möglichkeit zu praktizieren und die Ungetrenntheit des Lebens zu erkennen. Als Tenzo kultivieren wir Bodhi-Geist, den erwachten Geist und die Freude des Gebens.

Nicht ein einziges Reiskorn verschwenden…

Neulich sah ich in der 3sat Mediathek die Doku Rettung vor der Bio Tonne, in der es um die unglaubliche Lebensmittelverschwendung ging, wie wir sie in Deutschland und Europa finden können. In Deutschland werden so jährich 13 Mio. Tonnen Lebensmittel (90 Mio. in der EU) weggeworfen. Am Beispiel Frankreichs wurden unterschiedliche, große und kleine Projekte vorgestellt, die versuchen der Verschwendung, dem Wegwerfen von Lebensmitteln (mehr als 1/3 aller produzierten Lebensmittel), entgegen zu wirken. Von Lebensmittelretter*innen, die nachts containern gehen, Restaurants, die abgelaufene oder krumm gewachsen Lebensmittel verwerten, bis zu professionell organisierten Verteilerstellen und Supermarkt-Coaches, wurde eine Bandbreite an Aktivitäten vorgestellt.