Pure Kôsan – Zen Vegetarische Küche – Ein Gespräch mit Christiaan Kôsan Degrande

Christiaan Degrande ist Belgier, Niederländisch sprechend, 1954 geboren und Zen-Mönch. Seit vielen Jahren kreuzen sich unsere Zen-Wege immer wieder, vornehmlich bei den Zen-Sesshins mit Meister Roland Yuno Rech in der Grube Louise im Westerwald. Wie ich, ist Christiaan ein begeisterter Koch (Tenzo) und arbeitet aktuell an einem Buch „Pure Kôsan – Zen Vegetarische Küche“. Zeit fur ein kleines Interview…

Gedanken aus der Küche

Vor jeder Mahlzeit lesen wir in der Monk´s Kitchen die „Fünf Betrachtungen über das Essen“. Dies ist ein schöner Akt, um anzukommen und das gemeinsame Mittagessen einzuleiten. Ich bin dankbar dieses kleine Ritual mit Euch teilen zu können, denn es bietet mir immer wieder die Möglichkeit meinen Fokus auf das Geben, das Empfangen und das Teilen zu richten. Hier ein paar Gedanken…

Küche und Glaubensschätze

Seit 6 Jahren verarbeite ich in der Monk´s Kitchen aussortiertes Gemüse eines Bonner Biohofs zu schmackhaften Mahlzeiten. Zweimal pro Woche trifft sich eine wechselnde Gemeinschaft (manch einer kommt allerdings auch schon seit 6 Jahren jede Woche wieder hierher), um gemeinsam zu Mittag zu essen und Gespräche über das Leben zu teilen. Manchmal ist es tiefgründig, manchmal alltäglich und irgendwie immer bereichernd.