Thangkas – Eine Ausstellung bei 3 schätze

Thangkas (tib.: thang ka, thang ga) sind Rollbilder aus dem tantrischen Buddhismus und ein integraler Bestandteil der religiösen Kultur Tibets. Sie werden zur Meditation in Tempeln oder Hausaltären aufgehängt und auch bei Prozessionen mitgeführt. Dargestellt werden Buddhas, Bodhisattvas, Schutzgottheiten, Arhats sowie verschiedene Lamas, Asketen und Pandits in Szenen ihres Lebens in verschiedenen Inkarnationen, oder Symbole wie das Mandala.

Thangka-001

Thangka-002-GreenTaraThangka-003

 

 

 

 

 

 

 

 

Thangkas werden nach genau definierten ikonografischen Vorschriften (in Bezug auf Farbe, Körperformen, Kleidung und Haltung der Dargestellten) erstellt. Sie sind meist auf Leinen gemalt, seltener auf Seide und ganz selten auch auf Leder. Thangkas findet man überall dort, wo der Lamaismus verbreitet ist: Tibet, Nepal, Ladakh, Sikkhim, Bhutan, China, Mongolei.

 

 

Roland Lemmerz von NepalBuddha.de stellt ab dem 15.04.2014 einige seiner orginalen und farbenfrohen Thangkas bei 3 schätze aus. Kommt vorbei und schaut…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.