Stille in Bewegung – Die Qualitäten der Meditation entdecken

Meditationsworkshop mit Julian Ebenfeld

Das neuartige Corona-Virus hat das Leben der allermeisten Menschen in den letzten Monaten in irgendeiner Weise verändert. Die einen waren plötzlich auf sich selbst zurück geworfen, hatten weniger Arbeit und weniger soziale Kontakte – ein unfreiwilliges „Corona-Retreat“ des Alleinseins sozusagen. Für andere jedoch war diese Zeit ein volles Eintauchen, sie hatten mehr Arbeit, vielleicht im Homeoffice kombiniert mit einem engen Beisammensein mit Partner und/oder Familie – ein intensives Zusammensein und ziemlich das Gegenteil eines Rückzugs.

Diese Zustände und auch ihre Kombination lassen uns unbekannte und schöne Facetten des Lebens erfahren. Und sind dennoch nicht immer zwingend einfach zu „meistern“. Im Alleinsein können neben Einsamkeit auch andere „schwere“ Emotionen und Zweifel an die Oberfläche kommen. Wir sagen dann gerne, dass „wir näher am Wasser gebaut“ sind, wir fühlen uns instabil und verletzlich. Und auch das enge Zusammensein mit anderen Menschen lässt unsere „Haut dünner“ werden. Wir reagieren bei Kleinigkeiten gereizt, „fahren aus der Haut“. Es gibt einen Teil in uns, der durch Alleinsein und Zusammensein herausgefordert wird. Und in einer ungesunden Form ist beides „zum Verrücktwerden“.

Der Schlüssel um beide Zustände genießen zu können ohne verrückt zu werden, lautet: Meditation. Denn nur wer ohne Angst, Einsamkeit usw. allein sein kann, ist in der Lage mit anderen Menschen ohne Abhängikeiten, Erwartungen und Selbstablehnung zusammen zu sein. Nur wenn Du im Alleinsein glücklich bist, können Beziehungen mit anderen Menschen dieses Glück potenzieren. Und andersherum kannst Du das Alleinsein nur wagen, wenn Du eine grundsätzliche Liebe spürst, wenn Du dich vom Leben, Dir selbst oder der Existenz gehalten und geliebt fühlst.

Meditation ist die Übung des Alleinseins. Und die Erfahrung einer tiefen, grundsätzlichen Liebe im gegenwärtigen Moment. Um solche und ähnliche Qualitäten der Meditation zu ermöglichen, experimentieren wir in diesem Workshop mit einem breiten Spektrum von bewegten und aktiven bis hin zu subtilen und ruhigen Meditationen. Dabei steht Deine Erfahrung im Vordergrund, zwischendurch gibt es Gelegenheit zum Austausch.

Die Meditationen kommen aus verschiedenen spirituellen Schulen und Traditionen, von Buddhismus und Osho bis Taoismus und Meditationen von Julians Lehrern.

Zur Teilnahme brauchst Du keine Vorkenntnisse. Zwischendurch gibt es die Möglichkeit zum Austausch und zu Fragen.

 

Julian Ebenfeld begann 2010 mit der Sitzmeditation, Zazen im San Bo Dojo in Bonn. Es folgte eine lange Reise Durch Klöster und Meditationszentren in Frankreich, Indien, China, Thailand und den USA, in denen er viele Meditationszugänge und spirituelle Schulen/Traditionen kennenlernte. Nach Massage-Ausbildungen in den achtsamen Massageformen Chi Nei Tsang (Bauchmassage) und Ayurvedischer Massage bei Khun Ni in Thailand und Shikha Dhyan in Indien arbeitet Julian seit 2016 als selbstständiger Massagetherapeut in Köln.

Weitere Infos: www.julian-ebenfeld.de

Termin: Sonntag, 25.10.2020, 10:00 – 18:00 Uhr

Ort: 3 schätze, Heerstr. 167, 53111 Bonn

Kosten: Der Workshoptag (8 Std. total) kostet pro Person von 70,00 € bis 110,00 €, je nach Deinem Gefühl und Deiner finanziellen Situation.

Anmeldungen: Anmelden kannst Du Dich über das unten stehende Anmeldeformular oder per E-Mail unter: info@3-schaetze.de

Anmeldungen sind verbindlich. Bei Nicht-Teilnahme (ohne Ersatz) oder Absagen ab 7 Tagen vor der Veranstaltung, behalten wir uns vor, den Kostenbeitrag in voller Höhe einzufordern.

Für die Mittagspause ist ein „Potluck“ Mittagessen geplant, d.h. jede/r trägt etwas veganes zum Essen bei, aus dem wir ein schönes Buffet zusammenstellen können.

Der Workshop findet mit mindestens 6 Personen statt. Da die Plätze begrenzt sind, empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung.

Anläßlich des Workshops habe ich ein kleines Interview mit Julian geführt.

Ein weiteres Interview, welches ich 2016 mit Julian geführt habe, findest Du hier…

Anmeldung zum Workshop:

Name
E-Mail
Anschrift
Kommentar
Captcha
Captcha
?
Hier bitte die Zeichenfolge eingeben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.