Zen und Sensory Awareness Workshop mit Stefan Laeng und Ungan Nicole Baden Sensei

Wie Ihr vielleicht wisst, liegen mir Zen und Sensory Awareness sehr am Herzen. So möchte ich an dieser Stelle auf einen  Workshop hinweisen, der im Rahmen des eindrucksvollen Zen Zentrum Johanneshof Quellenweg eine Gelegenheit bietet, die Verwandtschaft von Zen und Sensory Awareness kennenzulernen bzw. zu vertiefen.

3 schätze im Waldhaus

Seit vielen Jahren bietet das Waldhaus am Laacher See buddhistische Seminare und Workshops an. Neben einem abwechslungsreichen Jahresprogramm finden Besucher*innen vor Ort außerdem ein Sortiment an ausgewählter Fachliteratur, Meditationskissen, Klangschalen, Räucherstäbchen etc. Paul Köppler, Gründer und Lehrer im Waldhaus und das Hausteam, haben diesen kleinen Shop über viele Jahre betrieben. Nun wird sich Paul Köppler künftig noch mehr um seine Seminare und Vorträge kümmern. Damit das beliebte Angebot weiterhin Bestand hat, wird es, in Kooperation mit dem Hausteam, ab März 2019 eine kleine 3 schätze Zweigstelle im Waldhaus geben. Wenn Ihr also in diesem Jahr das eine oder andere Seminar im Waldhaus bucht, könnt Ihr Euch auch weiterhin auf viele geeignete Mittel für Eure Meditations- und Yogapraxis freuen.

Raymund Pothmann, Hospizarbeit und die Kapelle6

Die Erinnerung ist ein Fenster, durch das ich dich sehen kann, wann immer ich will.

Dr. med. Raymund Pothmann hat sich als Arzt der Angewandten Schmerztherapie und  der Palliativmedizin verschrieben. Darüber hinaus engagiert er sich im Arbeitskreis Kapelle 6 des Ohlsdorfer Friedhofs in Hamburg, einem Projekt, um verschiedenste Menschen zusammenbringen, Ideen auszutauschen, gemeinsame Interessen auszuloten und umzusetzen. Kennengelernt habe ich Raymund über die gemeinsame Zen Praxis in der Choka-Sangha um Zen-Meister Christoph Rei Ho Hatlapa. Mehrfach durften wir während diverser Hamburg Besuche Gast bei Raymund und seiner Frau Christiane sein. Zeit für ein Gespräch…