„Sagen Sie, was bedeuten denn die 3 schätze?“

In den letzten Jahren wurde ich den obigen Satz immer mal wieder gefragt und auch vor einigen Tagen wollte eine Kundin wissen, was denn die 3 Schätze eigentlich bedeuten? Die einfache Antwort sind Buddha, Dharma und Sangha. „Buddha“ als der historische Buddha aber auch als Prinzip der Einheit, „Dharma“ als die Lehre Buddhas oder die universellen Lebensgesetze und „Sangha“ als buddhistische Gemeinschaft.

Ausstellung Buddha in der Völklinger Hütte

Buddha-AusstellungUm mir während meines Urlaubs auch ein wenig Bildung angedeihen zu lassen, besuchte ich vergangene Woche die Ausstellung „Buddha“ in der Völklinger Hütte, nahe Saarbrücken. Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte an sich ist schon eine Reise wert, bietet diese doch eine einzigartige Industriekulturlandschaft, die wirklich beeindruckend ist.

Buddha und Patanjali – Der Buddha-Dharma und das Yoga Sutra

Vier edle Wahrheiten vs. Patanjalis Ashtanga Yoga

Workshop Einführung in „Sati-Yoga“ mit Stefan Adinath Zöller

Die Grundlagen des Buddhismus (z.B. die vier edlen Wahrheiten/der edle achtfache Pfad) im Vergleich mit Teilen von Patanjalis Yoga-Sutras (u.a. Ashtanga Yoga).